Seit langem waren wir wieder einmal auf der Hundewiese in Seekirchen.
Warum wir bei diesem herrlichen Wetter allein auf der Hundewiese waren kann ich absolut nicht verstehen! Meine Damen haben es genossen die ca 4ha große Wiese zu erkunden und die vielen Gerüche aufzunehmen.

Zu beachten ist, dass die Hundewiese in Seekirchen nicht einfach so frei zugänglich ist. Am Eingang befindet sich ein durch einen Code geschütztes Tor. Um an den Code zu gelangen gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Entweder man ist zahlendes Mitglied (Mitgliedsbeitrag 1x pro Jahr) und erhält den Code + einen Chip welcher ebenfalls das Tor öffnet
  • Man ruft als Tagesgast die Servicenummer (ebenfalls am Eingang zu finden) und erhält per Telefon den aktuellen Code – Tagesgäste bezahlen pro Hund €2,-

Dass man für diese schön gepflegte und vor allem große Hundewiese bezahlen muss, finden wir überaus fair! Hier wird jedem Hund die Möglichkeit gegeben sich mal so richtig auszupowern und einfach mal die Beine beim Laufen auszustrecken. Ich denke wir werden dieser Hundewiese in Zukunft wieder mehr Aufmerksamkeit schenken und den einen oder anderen schönen Tag hier verbringen.

One Reply to “Hundewiese Seekirchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.